FM@dia - Forum 2004
 
concept
programme
workshops
themes
discussion board
press info
register
people
 
contact >>
sponsors >>
 
mailing list >>
FM@dia Forum 2004  
 
Press Info FM@dia Forum 2004
 
 
[De] Medieninformation zum FM@dia Forum 04

Ost-West-Treffen freier Medieninitiativen in Prag (CZ) und Freistadt (A).

Pressekonferenz: Montag, 7. Juni 2004, 13 Uhr - NoD. Experimental Space, Dlouha 33

Der Beitritt von zehn weiteren Staaten zur Europäischen Union am 1. Mai 2004 ist ein bedeutender historischer Moment. Mit der Erweiterung der EU wird das Bild eines zusammenwachsenden Europas als Raum des Friedens und der Zusammenarbeit beschworen, interkultureller Austausch und grenzüberschreitende Kommunikation zwischen BürgerInnen benachbarten Regionen hinken der Entwicklung aber nach.

Freie unabhängige Medieninitiativen fördern besonders die Kommunikation im lokalen Rahmen, aber auch innerhalb und zwischen verschiedenen gesellschaftlichen und sprachlichen Gemeinschaften. Das FM@dia Forum in der Zeit vom 10. bis 13. Juni in Prag und Freistadt, will den Austausch und die Zusammenarbeit verschiedener BürgerInnenmedien zwischen Ost und West, auch über die Grenzen der erweiterten EU hinaus fördern.

Freie unabhängige Medieninitiativen ergänzen und korrigieren Informationen, die Mainstreammedien verbreiten, sie sind heute ein unverzichtbarer Bestandteil in der demokratischen Entwicklung unserer Gesellschaften. Die Arbeitsbedingungen für unabhängige Medien unterscheiden sich in den verschiedenen Regionen des „neuen Europa“ stark nach politischen, wirtschaftlichen, gesetzlichen und gesellschaftlichen Vorgaben. Das FM@dia Forum 04 soll helfen, Strategien zu entwickeln, die die Anerkennung Freier Medien fördern und ihre Einbeziehung in die Politik der Europäischen Union sichern.

Die erwarteten TeilnehmerInnen von FM@dia in Prag und Freistadt kommen aus sehr unterschiedlichen Medienbereichen und Sektoren des kulturellen, sozialen und zivilgesellschaftlichen Engagements. An den ersten beiden Tagen stehen eine Analyse der Entwicklung der nationalen und europäischen Medienlandschaften, das Schnüren eines "Überlebenspaketes für unabhängige Medien" und Überlegungen zu nachhaltigem Austausch von Programmen und Informationen auf der Tagesordnung. Am 12. Juni, in Freistadt steht die Bedeutung grenzüberschreitender Medienarbeit, als Beitrag zur eigenständigen regionalen Entwicklung zur Diskussion.

FM@dia ist ein offenes Forum zur Formulierung und Diskussion von Strategien für ein europäisches Netzwerk der Freien Medien.

Informationen zu FM@dia finden Sie unter <http://fmedia.ecn.cz>

Veranstaltungsorte:

Prag:
NoD. Experimental Space
Dlouha 33
Praha 1, Altstadt
<http://www.roxy.cz/nod>

Freistadt:
Salzhof
4240 Freistadt
Salzgasse 15

Veranstaltet von:

Verband Freier Radios Österreich
Radio Z, Nürnberg
Radio Jeleni, Prag
Radio Corax, Interaudio, Halle
Econnect, Prag
Foundation und Center for Contemporary Art, Prag
Europäisches Bürgerforum Österreich
NoD. Experimental Space, Prag
Radio FRO, Linz

Unterstützt von:

Österreichisches Kuratorium für Presseausweise
Grüne Bildungswerkstatt
Renner Institut
RTR Rundfunk- und Telekom Regulierungs GesmbH
European Cultural Foundation
Österreichisches Kulturinstitut in Prag
British Council
Daniel Langlois Foundation for Art, Science and Technology
Ecconect s.r.o.
Veranstalter - Kontakt:

Verband Freier Radios Österreich
c/o Thomas Kreiseder
Kirchengasse 4
4040 Linz
thomas.kreiseder@fro.at
0043-650-7904281

Lokale Koordination:

Prag:
Milos Vojtechovsky (Center for Contemporary Art, Radio Jeleni, Prag)
milos.vojtechovsky@fcca.cz

Freistadt:
Otto Tremetzberger (Radio Freistadt)
otto.tremetzberger@fro.at


Links:
Presseartikel - PDF Version:
http://fmedia.ecn.cz/docs/presseinfo_de.pdf

 
 
 
people media open_source logbook links fmedia_jingle fmedia_jingle